Der Verein «Naturschutz Richterswil-Samstagern» engagiert sich im Rahmen diverser Pflanzaktionen und unterhält zahlreiche Nistkästen. Wir vernetzen, informieren und unterstützen die Förderung der biologischen Vielfalt.

Biotop mit Krebsschere

Die Errichter des Kleingewässers hatten das Ziel, dass das Gewässer möglichst schnell besiedelt wird. Darum wurde der Natur mit dem Eintrag der Krebsschere (Stratiotes aloides) etwas nachgeholfen. Beim Entscheid zum Einsetzen dieser Pflanze standen natur-schützerische Überlegungen im Vordergrund. Die Mitglieder gingen davon aus, dass das Einsetzen dieser Pflanze eine wichtige Massnahme für den Naturschutz und insbesondere den Libellenschutz ist.

Eintauschaktion Neophyten 2023

Die Gemeinde Richterswil organisiert zusammen mit dem Naturschutz RiSa erneut eine Eintauschaktion im Sommer 2023 mit dem Ziel, invasive Neophyten in Privatgärten und im Siedlungsraum zu reduzieren und durch heimische Stauden und Pflanzen zu ersetzen.
Für jede entfernte invasive Neophyte erhalten Sie kostenlos eine einheimische Staude. Die Teilnahmeflyer werden Ende Juni 2023 in alle Haushaltungen in Richterswil-Samstagern verschickt.

Der Sumpfrohr-sänger ist Vogel des Jahres 2023

Er ist ein typischer Vertreter feuchter Lebensräume mit Gräben, Hochstauden und Weidengebüsch und besiedelt vor allem das Schweizer Mittelland in den Verlandungszonen von Flüssen, Bächen, Seen und Grabenböschungen. Ein Grossteil seiner ursprünglichen Lebensräume wurde in den letzten 150 Jahren trockengelegt und zerstört. .